Heilige Messen in deutscher Sprache

Es gibt in Rom zwei Kirchen, in denen überwiegend in deutscher Sprache Gottesdienst gefeiert wird:   S. Maria in Campo Santo Teutonico   und   Santa Maria dell’Anima.

S. Maria in Campo Santo Teutonico

Der Campo Santo Teutonico ist die älteste deutsche Nationalstiftung Roms. Er liegt direkt bei St. Peter und umfasst eine Kirche, ein Priesterkolleg und einen Friedhof. Zum Campo Santo Teutonico gehört darüber hinaus die um 1450 gegründete Erzbruderschaft zur Schmerzhaften Mutter Gottes sowie das Römische Görres-Institut.

Die Kirche ist über den Eingang zum Vatikan an der linken Seiten des Petersplatzes, außerhalb der Kolonnaden, zu erreichen. Nach Angabe des Wunsches, den „Campo Santo“ besichtigen zu wollen, wird man bei der Schweizergarde von 09:00 bis 12:00 durchgelassen.

Die Messzeiten für deutschsprachige Gottesdienste sind:
werktags                       07:00 Uhr
sonn- und feiertags    09:00 Uhr
Mittwochs wird die Hl. Messe in Latein und samstags in italienischer Sprache gefeiert.

Die Kirche steht außerdem täglich von 08:00 bis 11:00 und 15:00 bis 17:00 (Freitag und Sonntag nur am Vormittag) Gruppen für die Feier einer eigenen Hl. Messe zur Verfügung. Anmeldungen hierfür übernimmt das Pilgerzentrum oder sind direkt per E-Mail an sekretariat@teutonico.va möglich. Für Gruppen, die ohne Priester nach Rom kommen, können Priester des Campo Santo liturgisch vorstehen.

Santa Maria dell’Anima

Die Gemeinde und das Kolleg „Santa Maria dell’Anima“ beherbergt die deutschsprachige Pfarrgemeinde in Rom.

Die Kirche der „Anima“ steht allen Pilgern offen, ob sie mit der deutschsprachigen Gemeinde den Gottesdienst mitfeiern möchten oder ob sie einen Ort suchen, an dem sie mit ihrer Gruppe und dem sie begleitenden Priester Gottesdienst feiern können.

Die Messzeiten für deutschsprachige Gottesdienste sind:

Montag bis Samstag  07:00 Uhr Frühgottesdienst (Di: italien., Do: latein.)
Montag bis Freitag    18:00 Uhr  Abendgottesdienst (17:30 Rosenkranz)
Samstag                       18:00 Uhr Vorabendgottesdienst

Sonn- und Feiertag   10:00 Uhr Gemeindegottesdienst

Sonntag                      18:00 Uhr Abendgottesdienst

In den Sommermonaten, Juli und August,  ist die Wochentagsmesse (Mo-Fr) um 07:30. Die Hl. Messe um 18:00 findet nur am Samstag statt.

Beichtgelegenheiten:
Montag bis Samstag: 07.00 Uhr Frühgottesdienst (Dienstag auf Italienisch, Donnerstag auf latein)
Montag bis Freitag: 18.00 Uhr
Samstag: 18.00 Uhr
Sonntag: 19.30 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr

Letzte Änderung: 1. Juni 2017

Comments are closed.