Rund um den Vatikan

Petersdom

Die Basilika über dem Grab des Hl. Petrus, eine der wichtigsten Kirchen der katholischen Christenheit, ist von 07:00 bis 18:30 (im Sommer bis 19:00) für Sie geöffnet.

Gottesdienste

Wochentags:

  • 08:30- italienisch, in der Sakramentskapelle
  • 09:00, 10:00, 11:00, 12:00 – italienisch, am Josefsaltar
  • 17:00 – gesungene Messe in Latein, am Kathedra-Altar mit Orgel

Sonn- und Feiertags:

  • 09:00 – ital. Pfarrmesse, am Kathedra-Altar
  • 10:30 – lateinisches Hochamt, am Kathedra-Altar
  • 11.30 – italienisch, in der Sakramentskapelle
  • 12:15 – italienisch, am Kathedra-Altar
  • 13:00 – italienisch, am Josefsaltar
  • 16:00 – italienisch, am Kathedra-Altar
  • 17:45 – italienisch, am Kathedra-Altar

Um 07:15 und 08:00 können Priester im Petersdom zelebrieren. Altäre bei den Papstgräbern in der Unterkirche müssen reserviert werden (siehe hier; im Petersdom selbst ist eine Vorbestellung nicht notwendig.

Die Kuppel

Von der Kuppel des Petersdom eröffnet sich ein wunderbarer Blick auf den Vatikan und die Stadt Rom. Die Kuppel ist im Winter  (1. Oktober bis 31. März)  und im Sommer (1. April bis 30. September) von 08:00 – 18:00 zugänglich. Wer den gesamten Weg (551 Stufen) zu Fuß auf sich nehmen möchte, zahlt 5 € Eintritt. Für 7 € Eintritt kann das erste Stück mit dem Aufzug überwunden werden. Es bleiben dann noch 320 Stufen zu bewählten. Eintritt für Schulengruppen 3 €.

Audioguides und Führungen

Im Petersdom stehen Audioguides zur Verfügung. Gruppen mit einem autorisierten Reiseführer („Guida autorizzata“) können darüber hinaus auch sogenannte „Radio-Guides“ buchen. Dies sind (mehrere) Funk-Empfänger, die mit einem Funkmikrofon gekoppelt sind, sodass Sie als Gruppenleiter einfach und unkompliziert Erklärungen geben können. Audioguides können über folgende Adresse vorreserviert werden:

Vatikanische Museen mit der Sixtinischen Kapelle, Vatikanische Gärten

Der Vatikan, eine eigene kleine Welt in der Stadt Rom, beherbergt nicht nur zahlreiche Kunstschätze, sondern auch die Parkanlagen des Vatikans, die Vatikanischen Gärten (ital. „Giardini Vaticani“) ziehen immer wieder Besucher an, kann man doch hier so wie sonst nirgends auf den Spuren der Päpste wandeln.

Karten und Vorbestellungen für Besichtigungen der Vatikanischen Museen und der Vatikanischen Gärten sind nur über die Museen selbst möglich!

Die Vatikanischen Museen sind von Mo – Sa, 09:00 – 18:00 geöffnet (letzter Einlass: 16:00). Außerdem haben die Vatikanischen Museen darüber hinaus jeden letzten Sonntag im Monat kostenlos von 09:00 – 14:00 geöffnet (letzter Einlass 12:30). Geschlossen sind die Museen an folgenden Tagen:

  • Januar 1, 6
  • Februar, 11
  • März 19
  • April 20, 21, 27
  • Mai 1
  • Juni 29 (St. Peter und Paul)
  • August 14, 15
  • November 1
  • Dezember 8, 25, 26

Der Eintritt in die Vatikanischen Museen kostet 16 €. Jugendliche (6-18 Jahre), Studenten (19-26 Jahre, mit Studentenausweis), Priester, Ordensleute und Pilger (nach Vorlage einer Anfrage auf Briefpapier der Zugehörigkeitsgemeinde oder -diözese) erhalten eine Ermäßigung und zahlen 8 €. Ebenso gibt es Ermäßigungen für Schulgruppen.
Führungen kosten 32 €, bzw. ermäßigt 24 €. Bei Gruppenbestellungen muss darüber hinaus ein pro 35, bzw. 40 Personen ein Führer gebucht werden, der zwischen 110 € und 160 € kostet.
Die Vatikanischen Gärten sind nur im Rahmen einer Führung (32 €, bzw. 24 €) zugänglich. Der Eintritt in die Vatikanischen Museen ist hierbei inkludiert.

Genaue Informationen über die Eintrittspreise sowie die verschiedenen angebotenen Führungen finden Sie direkt im Online-Bestellsystem der Vatikanischen Museen.

Apostolischer Palast Castel Gandolfo und barberini gärten

  • Für Informationen klicken Sie hier.

Ausgrabungen unter dem Petersdom

Es ist möglich, die Ausgrabungen unter dem Petersdom und damit das Petrusgrab und die Nekropolen zu besichtigen. Da jedoch pro Tag nur 250 Besucher eingelassen werden, ist eine Vorreservierung einige Monate im Voraus unbedingt notwendig!

Der (geführte) Besuch der Ausgrabungen dauert etwa 1,5 Std. und kostet 13 € pro Person. Achtung: Besucher müssen mindestens 15 Jahre alt sein! Eine Anfrage kann per E-Mail an scavi@fsp.va, per Fax +39.06.69.87.30.17 oder direkt im Ufficio Scavi (an der linken Seite des Petersdoms, beim Campo Santo Teutonico) gestellt werden und muss folgende Informationen beinhalten:

  1. Die genaue Zahl der Teilnehmer;
  2. Die Namen der Teilnehmer. Der Verantwortliche organisiert von Gruppen (Kultur Vereinigungen Agenturen, große Gruppen…) sie müssen der Anfrage die Liste der Teilnehmer anschließen. Bei einer Gruppe ist es unerlässlich, den Gruppenführer sowie deren Zusammensetzung und Herkunft anzugeben;
  3. Die gewünschte Sprache der Führung;
  4. Die Zeitspanne, in der das Ufficio Scavi die Führung einplanen kann. Die genaue Uhrzeit des Besuchs wird vom Ufficio festgelegt.
  5. Die Weise, wie die Antwort des Ufficio ergehen soll. Geben Sie immer Ihre e-mail-Adresse und auch Faxnummer (falls vorhanden) oder die vollständige Adresse an.

Das Ufficio Scavi wird die vorhandenen Möglichkeiten prüfen und einen Termin für die Führung vorschlagen, der dann vom Antragsteller bestätigt werden muss.

Campo Santo Teutonico

Der Campo Santo Teutonico ist die älteste deutsche Nationalstiftung Roms.
Er liegt direkt bei St. Peter und umfasst eine Kirche, ein Priesterkolleg und einen Friedhof.
Zum Campo Santo Teutonico gehört darüber hinaus die um 1450 gegründete Erzbruderschaft zur
Schmerzhaften Mutter Gottes

Die Kirche ist über den Eingang zum Vatikan an der linken Seiten des
Petersplatzes (außerhalb der Kolonnaden) zu erreichen. Nach Angabe des
Wunsches, den „Campo Santo“ besichtigen zu wollen, wird man bei der
Schweizergarde durchgelassen.
Die Messzeiten für deutschsprachige Gottesdienste sind:

Mo – Sa: 7:00 Uhr
So: 9:00 Uhr
********************************************

Die Kirche steht außerdem täglich von 08:00 bis 11:00 und 15:00 bis
17:00 (Freitag und Sonntag nur am Vormittag) Gruppen für die Feier einer
eigenen Hl. Messe zur Verfügung. Anmeldungen hierfür übernimmt das
Pilgerzentrum oder sind direkt per E-Mail an sekretariat@teutonico.va
möglich. Für Gruppen, die ohne Priester nach Rom kommen, besteht die Möglichkeit einen Priester des Campo Santo für Gottesdienstfeiern zu erbeten.

Santa Maria dell’Anima

Die Gemeinde und das Kolleg „Santa Maria dell’Anima“ beherbergt die
deutschsprachige Pfarrgemeinde in Rom.

Homepage der Anima

Die Kirche der “Anima” steht allen Pilgern offen, ob sie mit der
deutschsprachigen Gemeinde den Gottesdienst mitfeiern möchten oder ob
sie einen Ort suchen, an dem sie mit ihrer Gruppe und dem sie
begleitenden Priester Gottesdienst feiern können.

Deutsche Gottesdienste finden zu folgenden Zeiten statt:

Mo – Sa: 18:00 (17:15 Rosenkranz)
So: 10:00

Des Weiteren findet sonntags um 21:30 ein Gottesdienst in Latein mit
Predigt in Deutsch, Englisch und Italienisch statt.
In den Sommermonaten (Juli und August) ist die Wochentagsmesse (Mo-Fr)
um 07:30. Die Hl. Messe um 18:00 findet nur am Samstag statt. Die Hl.
Messe am Sonntag um 21:30 entfällt ebenfalls.

interessante Adressen

Letzte Änderung: 29. Januar 2015

Comments are closed.