Advent

Liebe Pilgerinnen und Pilger,

mittlerweile brennt schon die zweite Kerze auf dem Adventskranz, der uns eine Zeit des Wartens und des Besinnens andeutet.

Die Corona-Bestimmungen zwingen uns alle dazu, unsere Lebensumstände zu verändern und die Beziehungen untereinander einzugrenzen.

Ich hoffe und wünsche uns allen, dass wir dieser schwierigen Zeit auch etwas Positives abgewinnen können, indem wir den Blick wieder mehr auf das Wesentliche dieser sgn. „staaden Zeit“ lenken und unter den gesetzten Bedingungen das Geheimnis der Mensch-werdung Gottes tiefer erfassen können.

Wir wünschen Ihnen allen eine gesegnete Zeit und dass Sie gesund bleiben.

Ihr Pilgerzentrum in Rom

Comments are closed.